Microdermabrasion

Unsere Hautzellen erneuern sich in einem regelmäßigen Zyklus ( alle 28 Tage ) - leider lässt diese Fähigkeit mit zunehmendem Alter nach. Die Folge ist eine Verschlechterung des Hautbildes.

Um eine Verbesserung des Hautbildes zu erzielen, müssen die toten Hautzellen mittels Peeling abgetragen werden.

Es gibt verschiedene Peeling-Arten :

·    Mechanisches Peeling & Biologische enzymatische Peeling : Oberflächliches Peeling 

oberste Hautschicht wird abgetragen

·    Chemisches Peeling : Mitteltiefes Peeling 

gesamte Hornschicht wird entfernt, Abheilung dauert eine Woche

·    Chemisches Peeling : Tiefe Peelings 

die Haut wird bis zur Kollagenschicht abgetragen, Abheilung dauert mehrere Wochen

·    Peeling mit Laser : Hollywood Peeling / Carbon Laser Peeling

Mit der Diamant Microdermabrasion wird eine sanfte und schmerzfreie Abtragung der oberen Hautschichten vorgenommen. Die natürliche Hautregeneration wird dadurch angeregt, die Durchblutung wird gesteigert und das Hautbild sichtbar verbessert.

Wie funktioniert die Diamant Microdermabrasion ?

 &

Das Besondere an der Behandlung

Das Ergebnis ist schon unmittelbar nach der Behandlung sichtbar. Ein frischeres, glatteres und jugendlicheres Hautbild mit einer spürbar feineren Textur wird Sie überraschen. Die Diamant Mikrodermabrasion bietet eine gezielte und schnelle Hilfe bei alternder, geschädigter sowie grobporiger und unreiner Haut. Durch die hohe Qualität des Gerätes und der Aufsätze kann auch sehr empfindliche Haut behandelt werden.

Nach der Behandlung ist die Haut auch besonders Aufnahmebereit für entsprechende Wirkstoffe . Diese spezielle Wirkstoffkosmetik ist ein fester Bestandteil der Diamant-Mikrodermabrasionbehandlung. 

Anwendungsgebiete

·    sofortige Verfeinerung der Hautstruktur

·    Minderung der Faltentiefe, auch bei Augenfältchen

·    Überverhornungen Gesicht & Körperpartien

·    müde, fahle , blasse und schlecht durchblutete Haut

·    grobporige, unreine und fettige Haut

·    Akne und Aknenarben

·    Altersflecken und hormonell bedingte Pigmentierungen

·    gründliche Vorbereitung zur Aufnahme von hochwertigen Wirkstoffen

·    postoperative Anwendung, nach Laser- und IPL-Behandlungen

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

Die ersten drei Mikrodermabrasion-Behandlungen finden idealerweise im Abstand von einer bis zwei Wochen statt. Die restlichen Behandlungen werden im Abstand von einem Monat durchgeführt. Die Behandlung ist für jeden Hauttyp geeignet

Für ein optimales Behandlungsergebnis sind je nach Hautzustand und Behandlungszeit 5 bis 8 Behandlungssitzungen empfehlenswert. Bei mehrfacher Anwendung erreicht man eine stetige Verbesserung des Aussehens und der Hautstruktur. Die Behandlung sorgt für eine hohe Aufnahmefähigkeit der Haut, die aufgebrachten Wirkstoffe können so tief eindringen und ihre Wirkung entfalten. Zusammen mit der in Gang gesetzten Zellneubildung wird die Zellmatrix deutlich verbessert. 

Das Ergebnis ist ein sichtbar strafferes Hautbild. Auch in Kombination mit der Mesotherapie ( Microneedling ) ist dieses Verfahren optimal geeignet.

 

 

Nicht immer lassen sich diese Probleme zu 100 Prozent behandeln. Mitunter bedarf es gleich mehrerer Mikrodermabrasion-Sitzungen. Wie viele Anwendungen erforderlich sind, hängt von den folgenden Faktoren ab:

• Hauttyp

• Hautbeschaffenheit

• Größe des zu behandelnden Areals

• Art des Hautproblems, welches behandelt werden soll

Kontraindikation 

·    aktiver Herpes im Behandlungsareal

·    Rosacea

·    tropische Ekzeme wie Neurodermitis

·    Krankhaft entzündliche Hautzustände

·    Bakterielle oder virale Infektionen

·    Einnahme von Retinoiden bei Akne und 12 Monate danach

·    Warzen, Pigmentzellnävi, hypertrophe Narben, Keloide

·    Frische Narben und Wunden

·    Krampfadern

·    Op Narben / Kaiserschnittnarbe bis zu 12 Monate danach 

Bildschirmfoto 2021-10-29 um 12.01.19.png